Gerichtsstand für Verbraucher in Deutschland Schließt ein deutscher Verbraucher mit einem Unternehmen, dessen Sitz in Österreich liegt, einen Vertrag, so liegt der Gerichtsstand am Wohnsitz des Verbrauchers. Dies richtet sich nach den europarechtlichen Verbraucherschutzvorschriften. Anders ist die Lage allerdings, wenn zum Beispiel ein Verbraucher in München mit einem Unternehmer aus Hamburg kontrahiert und einen Vertrag…

Aufgrund eines Fehlers unserer Telefonanlage sind wir derzeit telefonisch nicht zu erreichen. Voraussichtlich im Laufe des 26.09. werden wir Ihre Anrufe wieder wie gewohnt annehmen können. Bis dahin bleiben wir per E-Mail mit Ihnen in Kontakt.

Für den Deutschlandfunk bittet Jan Rähm Herrn Rechtsanwalt Karimi zum Gespräch.

Heute tritt das neue EU Pauschalreiserichtlinie in Kraft. Damit müssen sich Reisende, aber insbesondere die Reisewirtschaft, auf einige Veränderungen einstellen. Was ist neu: Pauschalreiserichtlinie (EU) 2015/2302 vom 25.11.2015 EU-(voll)harmonisierter Verbraucherschutz EU-weit erhöht sich der Schutzstandard Insgesamt sieben Formblätter – Informationspflichten Neuer Reisetyp ist entstanden Anpassung an die Online-Realität Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema…

I Was war passiert? Unser Mandant schloss im März 2009 einen Verbraucherdarlehensvertrag zur Finanzierung eines BMW-Motorrads. Kaufpreis des Motorrads waren knapp 15.000 Euro. Unser Mandant kaufte dieses Motorrad unstreitig zu privaten Zwecken. Der Vertrag enthielt eine Widerrufsbelehrung. Insoweit, alles kein Problem. Nachdem die erste Vertragslaufzeit abgelaufen war, wollte unser Mandant zur weiteren Finanzierungen einen Anschlussvertrag…

Schon am 25.05.2018, also genau am Tag des Inkrafttretens der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat die Firma Erich Andreas Speck Dienstleistungen, vertreten durch Rechtsanwalt Orhan Aykac von der A. Anwaltskanzlei aus Augsburg, wettbewerbsrechtliche Abmahnungen versenden lassen, weil sich die Firma durch die Verletzung von Datenschutzhinweisen beeinträchtigt sieht. Wichtig: unterschreiben Sie nichts! Zahlen Sie nichts! Richtig ist, dass…

Der neuerliche Datenskandal auf Facebook, wo circa 300.000 deutscher Nutzer betroffen waren, könnte in Zukunft durch die Datenschutzgrundverordnung „DSGVO“ erhebliche Schutzrechte auslösen. Besserer Schutz dank Datenschutzgrundverordnung Bislang ist es für betroffene Nutzer schwierig, sich gegen Facebook zur Wehr zu setzen. Schließlich sitzt die Firma in Irland, sodass auch irisches Datenschutzrecht angewandt werden muss. Inwieweit dann…

Unter zwei Bedingungen können Fluggäste auch im Falle von nicht (gewerkschaftlich) deklarierten Arbeitsniederlegungen Entschädigungen aus der Fluggastrechteverordnung fordern, wenn ihre Flüge deswegen ausgefallen sind. Der EuGH (Europäische Gerichtshof) hat im April entschieden, dass Fluggesellschaften auch bei den sogenannten wilden Streiks verpflichtet sind, Entschädigungen an Fluggäste zu zahlen. Als wilder Streik wurde die unerlaubte Arbeitsniederlegung der…

UPDATE am 14.03.2018 – Ursprünglicher Beitrag vom 21.02.2018 Für Herrn Rechtsanwalt Karimi war es eine Premiere. Auf Einladung des Bundesverbands der Verbraucherzentralen erläuterte er in Gütersloh Mitarbeitern der Verbraucherzentralen als In-House-Referent das ab dem 01.07.2018 geltende neue Reiserecht aufgrund der EU-Pauschalreiserichtlinie 2015/2302 vom 25.11.2015. Das Feedback des Veranstalters, der Teilnehmer, aber auch von Herrn Karimi fiel…

Urteil gegen Eventim – Gültigkeit auch für z.B. reservix.de Bestellt der Kunde über ein Onlinetickethandel seine Konzertkarten oder Tickets für Sportveranstaltungen, so dürfen beim Kauf keine zusätzlichen Gebühren erhoben werden, wenn ihm die Möglichkeit gegeben wird, das Ticket bequem am heimischen Computer selbst auszudrucken. Eine anfallende Servicegebühr ist laut Urteil vom LG Bremen, Urt. v….

Leitsätze 1. Es ist davon auszugehen, dass ein Fluglotsenstreik, auch und soweit er nur angekündigt ist, grundsätzlich einen außergewöhnlichen Umstand im Sinne von Art. 5 Abs. 3 der EG Verordnung 261/2004 darstellen kann. In diesem Fall steht die Entscheidung ob und wann ein Flug zu annullieren ist im „vernünftigen“ Ermessen der Luftfahrtunternehmen. 2. Das  Luftfahrtunternehmen…

Kursspektakel Bitcoin (BTC), Etherium (ETH), BitcoinCash (BCH), Ripple (XRP) und so weiter stehen für den derzeitigen digitalen Hype von Kryptowährungen. Auf einigen sogenannten Marktplätzen zum Kauf und Verkauf der beliebten Coins müssen sich neue Nutzer zum Teil wochenlang bis zur Registrierung gedulden. Ob der Hype nach dem Absturz des Bitcoins von ca. 20.000 $ auf 10.000…

Interessenschwerpunkt der Insolvenz liegt in Österreich, sodass das LG Berlin Damit den Beschluss des Amtsgericht Charlottenburg aufhebt. Entscheidung noch nicht rechtskräftig.

Liebe Mandanten, liebe Partner und Freunde, die besinnliche Weihnachtszeit ist angebrochen und wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Treue. Wir freuen uns darauf, Sie auch im nächsten Jahr als zuverlässiger Partner in allen rechtlichen Belangen zu unterstützen. Im Namen aller Mitarbeiter wünschen wir Ihnen erholsame, friedvolle und frohe Festtage sowie ein glückliches neues…

Rechtsanwalt Roosbeh Karimi im SAT1 Frühstücksfernsehen Was war passiert: Eine 78-jährige Rentnerin schaffte es in der Münchner U-Bahn nicht, ihren gültigen Fahrausweis „rechtzeitig“ dem Kontrolleur vorzuweisen. Daraufhin sollte sie die vertragsgemäße Strafe in Höhe von 60,00 Euro entrichten. Ihren Fahrausweis konnte sie im übrigen nach etwas mehr als einer Minute doch noch vorzeigen – für…

Insolvenz Jetzt ist es soweit, auch Niki, die ehemalige Air-Berlin-Tochter stellt „überraschend“ den Flugbetrieb ein. Der Insolvenzantrag ist bereits gestellt. Hintergrund ist die geplatzte Übernahme durch Lufthansa. Mehr als 410.000 Flugtickets verlieren hiermit ihre Gültigkeit. Schlimmer, ca. 40.000 Fluggäste haben aktuell keinen Rückflug. Wer hat gute Karten und wer nicht Sollten Sie selbst einen Flug…

Frau Rechtsanwältin Krus-Kandzia und Herr Rechtsanwalt Karimi besuchten am 08. November 2017 das DAV Forum Zivilprozess Digital. Themen der Fortbildungsveranstaltung war die Funktionalität eines Zivilprozess im digitalen Zeitalter? Dabei wagten die Teilnehmer einen ins Ausland. Insbesondere unser Nachbarland Dänemark zeigt, dass die Digitalisierung der Justiz bereits deutlich weiter vorangeschritten ist. In Deutschland bleibt noch viel zu…

Lisa Splanemann aus der Wirtschaftsredaktion des RBB Info Radio bittet Herrn Rechtsanwalt Karimi zum Gespräch. Heutiges Thema: Online Reisebuchungen und ihre Fallstricken. Den vollständigen Beitrag samt Audio gibt es in der Mediathek RBB Inforadio. Weitere Informationen zur beliebten Stornofalle finden Sie auf dem Kanzleiprofil auf anwalt.de. Für alle weiteren Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Der Gerichtsprozess im Falle einer Flugverspätung Gerichtsverfahren stellen in den allermeisten Fällen für die Prozessparteien ein Risiko dar. Selbst bei scheinbar eindeutigen Sachverhalten kann jederzeit eine Überraschung für einen negativen Verfahrensausgang sorgen. Das ist schließlich auch der Grund, warum Prozesse gerne gemieden werden. In Bezug auf Fluggastrechte sieht es allerdings anders aus. Wenn Kundenbeschwerden aus…

IT-Recht, Datenschutz und DSGVO | Abmahnung und Filesharing | Wirtschaftsrecht und gewerblicher Rechtsschutz
Kanzlei für Wirtschaftsrecht aus Berlin
© 2012-2018 karimi RECHTSANWÄLTE | Berlin | Deutschland | Europa

logo-footer

BLEIBEN SIE IN KONTAKT:                  

Datenschutz | Impressum